1.40 Inhalte beitragen
Für die Konfiguration der Inhalte beitragen Funktionalität existiert der folgende Abschnitt in der Konfigurationsdatei:
Neben dieser Konfiguration ist es notwendig auch eine URL zu einer Goobi workflow API zu hinterlegen, siehe Kapitel 1.4.
<upload enabled="true">
<token>SECRETTOKEN</token>
<docstruct>object</docstruct>
<templateName>viewer_UserUploads</templateName>
<rejectionPropertyName>Rejection</rejectionPropertyName>
<rejectionReasonPropertyName>Rejection reason</rejectionReasonPropertyName>
</upload>
Mit dem enabled Attribut wird die Inhalte beitragen Funktionalität aktiviert oder deaktiviert.
Die weiteren Parameter sind in der folgenden Tabelle im einzelnen erklärt:
token
Goobi workflow API Token für die auszuführenden Kommandos in der REST API.
docstruct
Legt den Publikationstyp fest, der für das Anlegen eines Vorgangs in Goobi workflow verwendet werden soll. Hierbei muss es sich um einen validen Publikationstypen aus dem Regelsatz handeln. Default ist monograph.
templateName
Produktionsvorlage innerhalb von Goobi workflow die beim Anlegen des Vorgangs verwendet werden soll.
rejectionPropertyName
Prozesseigenschaft, in der festgelegt ist ob ein eingereichter Inhalt abgelehnt wurde.
rejectionReasonPropertyName
Prozesseigenschaft in der der Grund für eine Ablehnung eines eingereichten Beitrages eingegeben wurde.
Für die weitere Konfiguration der Funktionalität siehe auch das dazu dokumentierte Anwendungsszenario.
Copy link