1.17.3 Erweiterte Suche
Es existiert eine erweiterte Suche, bei der gezielt in einzelnen Metadatenfeldern gesucht werden kann.
Die Konfiguration sieht wie folgt aus:
config_viewer.xml
1
<search>
2
<advanced enabled="true">
3
<defaultItemNumber>2</defaultItemNumber>
4
<searchFields>
5
<field>DEFAULT</field>
6
<field>FULLTEXT</field>
7
<field label="-----">#SEPARATOR#</field>
8
<field>PI_TOPSTRUCT</field>
9
<field>DOCSTRCT</field>
10
<field>MD_TITLE</field>
11
<field>MD_PUBLISHER</field>
12
<field untokenizeForPhraseSearch="true">MD_SHELFMARK</field>
13
<field range="true">YEAR</field>
14
<field hierarchical="true">DC</field>
15
<field>BOOKMARKS</field>
16
</searchFields>
17
</advanced>
18
</search>
Copied!
Die Reihenfolge der Felder in der Konfigurationsdatei entspricht dabei der Reihenfolge der angezeigten Werte im DropDown Menü. Das Attribut enabled schaltet die erweiterte Suche an oder ab. Der Standardwert ist true.
Option
Beschreibung
defaultItemNumber
Anzahl der angezeigten Suchfelder
searchFields
Indexfelder, die für die durchsuchbar sein sollen (Diese stehen zur Auswahl im Drop-Down Menü). Die Auswahl Alle Felder gibt es immer. Diese Auswahl bewirkt, dass der entsprechende Begriff über alle Metadaten und Volltext- Felder gesucht wird (und auch in nutzergenerierten Inhalten, falls Crowdsourcing Modul aktiviert ist - analog zur Standardsuche „in allen Daten“. Zusätzlich können die Felder DEFAULT (Suche in Metadaten) und FULLTEXT (Suche in Volltexten) definiert werden, um entsprechende Filterung auch in der erweiterten Suche zu ermöglichen. Achtung: das Feld PI_TOPSTRUCT muss hier definiert sein, damit die Suche innerhalb eines Werkes funktioniert. Feldnamen, die mit einem # beginnen und enden werden als nicht auswählbare Separatoren behandelt (zum Beispiel #SEPARATOR#). In diesem Fall sollte das Attribut label für die visuelle Gestaltung des Separators verwendet werden.
searchFields/@hierachical
Wenn das Element das Attribut hierarchical="true" besitzt, wird in dieser Zeile statt eines Eingabefeldes automatisch eine hierarchisch sortierte Liste der im Solr-Index vorhandenen Sammlungen als Drop-Down-Menü angezeigt.
searchFields/@untokenizeForPhraseSearch
Das Attribut untokenizeForPhraseSearch="true" bewirkt, dass für die Phrasensuche automatisch die _UNTOKENIZED Version des Feldes verwendet wird, um nur komplette und keine enthaltenen Übereinstimmungen zuzulassen (etwa für eine Signaturensuche).
searchFields/@label
Definition eines alternativen Anzeigelabels für das Suchfeld. Diese wird vor allem für die visuelle Gestaltung von Separatoren verwendet.
searchFields/@range
Wenn das Element das Attribut range="true" besitzt, werden in der Zeile zwei Eingabefelder angezeigt, in die ein Start- und Endwert eingetragen werden kann. Das ist zum Beispiel bei dem automatisch generierten Feld YEAR sinnvoll.
Die Felder DOCSTRCT, DOCSTRCT_TOP und DOCSTRCT_SUB werden gesondert behandelt und automatisch als DropDown-Menü angezeigt.
Das Feld BOOKMARKS wird für die Suche in den Werken einer Merkliste benötigt.
Last modified 3mo ago
Copy link