1.36 Karten
Für im Goobi viewer verwendete Karten existiert der folgende Block in der Konfigurationsdatei:
config_viewer.xml
<maps>
<mapbox>
<token></token>
<user></user>
<styleId><styleId>
<addressSearch enabled="true"></addressSearch>
</mapbox>
<markers>
<marker icon="fa-info" markerColor="green" shape="circle" extraClasses="fa-2x">maps__marker_1</marker>
<marker icon="fa-building" markerColor="orange-dark" shape="square">maps__marker_2</marker>
<marker icon="fa-user" markerColor="cyan" shape="penta">maps__marker_3</marker>
<marker icon="fa-rocket" markerColor="pink" shape="star">maps__marker_4</marker>
<marker icon="fa-spinner" markerColor="yellow" extraClasses="fa-2x fa-spin">maps__marker_5</marker>
<marker icon="fa-coffee" markerColor="white" prefix="fa" iconColor="black" iconRotate="270">maps__marker_6</marker>
<marker icon="fa-number" markerColor="black" number="42" svg="true">maps__marker_7</marker>
</markers>
<coordinateFields>
<field>MD_GEOJSON_POINT</field>
<field>NORM_COORDS_GEOJSON</field>
</coordinateFields>
<cms>
<heatmap enabled="false" />
</cms>
<facet>
<heatmap enabled="false" />
<marker icon="fa-circle" markerColor="red" svg="true" />
</facet>
<search>
<heatmap enabled="false" />
<marker icon="fa-circle" markerColor="red" svg="true" />
</search>
</maps>
Im Element <mapbox> können Zugangsdaten zu MapBox-Karten hinterlegt werden. Wenn das Element <token> gefüllt ist, werden Karten grundsätzlich von MapBox abgerufen. Mit den optionalen Werten <user> und <styleId> können speziell konfigurierte Kartenlayouts abrufen werden.
Bei Verwendung von MapBox-Karten kann ein Feature zur Suche nach Orten in der Karte verwendet werden. Dies wird aktiviert durch <addressSearch enabled="true">. Das Feature ist per default aktiviert.
Es kann eine beliebige Anzahl an Marker Konfigurationen hinterlegt werden. Der Goobi viewer verwendet das Leaflet Plugin ExtraMarkers. Mehr zu den Konfigurationsmöglichkeiten gibt es auf der folgenden Seite:
Die Felder in denen GeoJSON indexiert ist müssen in der Liste unterhalb von <coordinateFields> angegeben werden.
In den Bereichen für das CMS, die Facettierung und die Kartensuche kann bei Bedarf die serverseitige Heatmapfunktionalität ein- oder ausgeschaltet sowie die Marker individuell angepasst werden.
Copy link