Links

1.36 Karten

Für im Goobi viewer verwendete Karten existiert der folgende Block in der Konfigurationsdatei:
config_viewer.xml
<maps>
<mapbox>
<token></token>
<user></user>
<styleId><styleId>
<addressSearch enabled="true"></addressSearch>
</mapbox>
<markers>
<marker icon="fa-info" markerColor="green" shape="circle" extraClasses="fa-2x">maps__marker_1</marker>
<marker icon="fa-building" markerColor="orange-dark" shape="square">maps__marker_2</marker>
<marker icon="fa-user" markerColor="cyan" shape="penta">maps__marker_3</marker>
<marker icon="fa-rocket" markerColor="pink" shape="star">maps__marker_4</marker>
<marker icon="fa-spinner" markerColor="yellow" extraClasses="fa-2x fa-spin">maps__marker_5</marker>
<marker icon="fa-coffee" markerColor="white" prefix="fa" iconColor="black" iconRotate="270">maps__marker_6</marker>
<marker icon="fa-number" markerColor="black" number="42" svg="true">maps__marker_7</marker>
</markers>
<coordinateFields>
<field>MD_GEOJSON_POINT</field>
<field>NORM_COORDS_GEOJSON</field>
</coordinateFields>
<cms>
<heatmap enabled="false" />
</cms>
<facet>
<heatmap enabled="false" />
<marker icon="fa-circle" markerColor="red" svg="true" />
<selection color="blue"/>
</facet>
<search>
<heatmap enabled="false" />
<marker icon="fa-circle" markerColor="red" svg="true" />
<selection color="blue"/>
</search>
<metadata>
<option label="cms__geomaps__popup_content__option__none" name=""/>
<option label="cms__geomaps__popup_content__option__place" name="NORM_NAME">
<title>
<template name="_DEFAULT">
<metadata label="" value="{NORM_NAME}">
<param type="field" key="NORM_NAME" altKey="LABEL" />
</metadata>
</template>
</title>
</option>
<option label="cms__geomaps__popup_content__option__metadata" name="MD_VALUE">
<title>
<template name="_DEFAULT">
<metadata label="" value="{MD_VALUE}">
<param type="field" key="MD_VALUE" altKey="LABEL" />
</metadata>
</template>
</title>
<entity>
<title>
<template name="_DEFAULT">
<metadata label="" value="{MD_TITLE}">
<param type="field" key="MD_TITLE" altKey="LABEL" />
</metadata>
</template>
</title>
</entity>
</option>
</metadata>
<record>
<template name="_DEFAULT">
<marker>default</marker>
</template>
</record>
</maps>

Einstellungen im Element <mapbox>

Hier können Zugangsdaten zu MapBox-Karten hinterlegt werden. Wenn das Element <token> gefüllt ist, werden Karten grundsätzlich von MapBox abgerufen. Mit den optionalen Werten <user> und <styleId> können speziell konfigurierte Kartenlayouts abrufen werden.
Bei Verwendung von MapBox-Karten kann ein Feature zur Suche nach Orten in der Karte verwendet werden. Dies wird aktiviert durch <addressSearch enabled="true">. Das Feature ist per default aktiviert.

Einstellungen im Element <markers>

Es kann eine beliebige Anzahl an Marker Konfigurationen hinterlegt werden. Der Goobi viewer verwendet das Leaflet Plugin ExtraMarkers. Mehr zu den Konfigurationsmöglichkeiten gibt es auf der folgenden Seite:

Einstellungen im Element <coordinateFields>

hierin müssen alle SOLR-Felder aufgeführt werden, in denen Geo-Koordinaten stehen, die der Viewer zum Erstellen von Karten verwenden kann. In den Feldern können Koordinaten entweder als Text im Format GeoJson vorliegen, oder in der Form <latitude> <longitude>, also z.B. 51.82 9.42

Einstellungen in den Element <cms>, <facet> und <search>

In diesen Bereichen kann für CMS-Karten, die Suchseiten-Facettierung und die Kartensuche respektive die serverseitige Heatmapfunktionalität ein- oder ausgeschaltet sowie die Marker individuell angepasst werden.

Einstellungen im Element <record>

Hier kann das Aussehen von Markierungen in werksbezogenen Karten angepasst werden. Das Attribut name im Unterlement <template> gibt den Dokumenttyp and, für den die Konfiguration gelten soll. Alle Dokumenttypen ohne eigenes <template> übernehmen die Einstellungen im Element <template name="_DEFAULT">. Die einzige verfügbare Einstellung innerhalb eines <template> ist <marker>, die den Namen eines <marker> Elements im Bereich <markers> enthalten muss. Die entsprechende Marker-Konfiguration wird für die Darstellung der Karten-Marker für Werke des entsprechenden Dokumenttyps verwendet.

Einstellungen im Element <metadata>

Dieses Element gliedert sich in mehrere Unterlemente namens <option>. Jedes <option> Element taucht im CMS-Karten-Backend als Option für "Popups" auf. Damit wählt man aus, nach welchem Schema die Beschriftungen der Markers (in den Popups) generiert werden. Innerhalb einer <option> gibt es <title> worin die Beschriftung des Popups festgelegt wird, und optional <entity><title>, worin Beschriftungen von Untertreffern festgelegt werden. Untertreffer sind alle Marker, die die gleichen Koordinaten und den gleichen Titel haben. Diese werden als ein Marker mit einer Zahl, die die Anzahl Untertreffer angibt, angezeigt. So lange <entity><title> konfiguriert ist, hat jeder Marker mindestens einen Untertreffer, andernfalls gibt es keine Untertreffer. Marker mit Untertreffern öffnen beim Klick auf sie immer eine Liste mit der Beschriftung des Markers und aller Untertreffer als overlay auf der Karte. Innerhalb von <title> und <entity><title> gibe es immer <template><metadata> Konfigurationen, die Analog zu den <metadataList> Konfigurationen funktionieren. Der Name eines Templates ist der Name des Strukturtyp des SOLR-Dokumentes, aus dem der Marker erzeugt wurde. Wurde ein Marker aus einem Dokument mit DOCTYPE:METADATA erzeugt, gilt der Wert von LABEL des SOLR-Dokumentes als Strukturtyp.