2.12 individuelle Seitentypen

In dem URL Schema der Links des Goobi viewers gibt es feststehende Namen für verschiedene Seitentypen. Die Bildanzeige befindet sich zum Beispiel immer unter /image/ und die Suche unter /search/. Um hier eigene Namen zu vergeben und die Standardwerte zu überschreiben gibt es den folgenden Konfigurationsblock:

config_viewer.xml
<viewer>
<pageTypes>
<viewObject>image</viewObject>
<viewImage>image</viewImage>
<search>suche</search>
<!-- <viewFullscreen exit="pretty:object3">fullscreen</viewFullscreen> -->
<!-- <viewObject>object</viewObject> -->
<!-- <viewToc></viewToc> -->
<!-- <viewThumbs></viewThumbs> -->
<!-- <viewMetadata></viewMetadata> -->
<!-- <viewFulltext></viewFulltext> -->
<!-- <term></term> -->
<!-- <browse></browse> -->
<!-- <sites></sites> -->
</pageTypes>
</viewer>

Weiter kann zu jedem Seitentyp angeben werden, zu welcher internen Seite beim Verlassen weitergeleitet werden soll. Implementiert ist es bisher für die Vollbildansicht.

Um das Verlassen einer Seite zu konfigurieren, muss in dem Konfigurationselement pageType das Attribut exit hinzugefügt werden. Folgende Werte sind dabei möglich:

Wert

Beschreibung

pretty:<pretty-mapping-id>

Leitet zur Ansicht mit dem angegebenen Pretty mapping ID weiter. Diese sind in der Datei pretty-standard-config.xml im definiert. Zum Beispiel leitet der Wert pretty:metadata3 zur Metadatenseite für das aktuelle Werk, mit der aktuellen Seite und dem aktuellen Strukturelement.

previousView

Leitet zur letzten geladenen Ansicht vor der aktuellen Ansicht weiter. Eine Ansicht ist dabei eine Seite wie search, fullscreen oder metadata. Beim Blättern innerhalb eines Werkes wird keine neue Ansicht geladen.

<viewer-url>

Eine beliebige Viewer-URL kann direkt angegeben werden, aber ohne den Context-Pfad. Die URL der Startseite ist zum Beispiel / oder /index/