Mai 2020

Entwicklungen und Neuerungen an Goobi workflow im Mai 2020

Coming soon

In den kommenden Wochen werden wir uns voraussichtlich auf folgende Punkte konzentrieren:

  • LayoutWizzard Refactoring

  • Umstellung des Goobi-Codes zur Nutzung von CDI

  • Accessibility nach WCAG 2.1

Darstellung von Audio- und Video-Materialien innerhalb des Image-QA-Plugins

Nachdem wir im vorherigen Monat bereits eine Unterstützung von Audio- und Video-Materialien innerhalb des METS-Editors von Goobi workflow fertigstellen konnten, haben wir uns diesen Monat ebenso das Image-QA-Plugin noch einmal angeschaut, um auch dieses kompatibel für die Audio- und Videoanzeige zu machen.

Anzeige von Video-Materialien innerhalb des Image-QA-Plugins
Anzeige von Audio-Materialien innerhalb des Image-QA-Plugins

Auch hier gelten wieder die gleichen Kompatibilitätseinschränkungen wie für den METS-Editor, so dass folgende Format bisher direkt innerhalb der Anzeige möglich sind:

Videoformate:

Browser

MP4

WebM

Ogg

Edge/Internet Explorer

YES

NO

NO

Chrome

YES

YES

YES

Firefox

YES

YES

YES

Safari

YES

NO

NO

Opera

YES

YES

YES

Audioformate:

Browser

MP3

WAV

OGG

Edge/Internet Explorer

YES

NO

NO

Chrome

YES

YES

YES

Firefox

YES

YES

YES

Safari

YES

YES

NO

Opera

YES

YES

YES

https://github.com/intranda/goobi/commit/32cad013767d747f308d1e0168e111232f44ee27

Optimierung der Bildanzeige im Zusammenspiel mit den neuen thumbs-Ordnern

Wenn eine info.json für ein Bild über IIIF angefragt wird, werden nun die vorhandenen thumbs als Zoomstufen zurückgegeben. Dadurch fragt der Browser mit dem darin enthaltenen Tool für die Bildanzeige (openSeadragon) dann genau diese an, so dass die Thumbnails direkt durchgereicht werden können. Diese Veränderung bringt eine enorme Beschleunigung der Ladezeiten mit sich. Bei einigen Bildern mit längeren Ladezeiten konnten die Zeit somit beispielsweise von ursprünglich 2,4 Sekunden auf nur noch 0,2 Sekunden gesenkt werden.

https://github.com/intranda/goobi/commit/0afa8ac5b58b801a07699ac982239965e2a257e8 https://github.com/intranda/goobi/commit/a61d3e0735e2b53bac5192adfa4b07e42d3395cd

ImageQA: Neue Vollbildansicht für schnelles durchblättern

Die Vollbildansicht des Image-QA-Plugins wurde ebenfalls deutlich überarbeitet. Sie wurde nun noch einmal neu in JavaScript implementiert, die es im Zusammenspiel mit obiger schneller Bildauslieferung erlaubt, mit gefühlter Desktop-Geschwindigkeit durch die Bilder zu navigieren.

Überarbeitete Vollbildansicht der Bilder

Um diese neue Vollbildanzeige zu nutzen, muss innerhalb der Konfiguration des Plugins dieser Anpassung vorgenommen werden:

<useJSFullscreen>true</useJSFullscreen>

https://github.com/intranda/goobi/commit/f43f2dbfd0eb737c8a75a00db987ee6e5c328411 https://github.com/intranda/goobi/commit/0042b21959930d2dc80c92d1864125e92bc40f8f https://github.com/intranda/goobi/commit/1843faf29f7985a5f6fc4a45d6f04e708b636b7e https://github.com/intranda/goobi/commit/fcf566fe0d0d4194585793c272f13c5603918001

METS-Editor: Letzte Seite für neues Strukturelement verwenden ist jetzt optional

Vor relativ kurzem wurde im METS-Editor die neue Funktion integriert, die es erlaubt, dass unmittelbar nach dem Anlegen eines Strukturelements automatisch die verwendete Endseite zur neuen Startseite für das nächste Strukturelement werden kann. Dies spart in dem meisten Anwendungsfällen unnötige Mausklicks sowie einiges an Zeit.

Die Übernahme der Endseite ist nun abschaltbar

Dennoch bestehen in der Goobi-Community so viele individuelle Arbeitsweisen, dass nicht jeder von solchen Neuerungen profitiert. Aus diesem Grund haben wir nun diese Funktion abschaltbar gemacht. Unmittelbar innerhalb der Box zum Anlegen neuer Strukturelemente kann nun mittels der dort angebotenen Checkbox festgelegt werden, ob die Funktion der Seitenübernahme für folgende Strukturelemente deaktiviert werden soll.

https://github.com/intranda/goobi/commit5f22c48421e29e0d4cce3a48e8c3e89a348a02a0

Neues Opac Plugin für generischen JSON import

Das Format JSON spielt in immer mehr Systemen eine große Rolle, wenn es um den Austausch von Daten zwischen Maschinen geht. Unter anderem ist dies so auch in einigen Katalogsystemen bereits in Verwendung, so unter anderem innerhalb von ArchiveSpace (https://archivesspace.org/). Um solche Datenquellen ebenfalls zu unterstützen, wurde ein neues Opac-Plugin für die Datenübernahme von JSON-Daten zu ermöglichen.

Opac Plugin für JSON-Daten für das Anlegen von Vorgängen

Der Funktionsumfang dieses Plugins ist ähnlich zu dem XML-Opac-Plugin extrem generisch gehalten. Statt mittels der Abfragespache XPath zu arbeiten kommt für JSON die Abfrage der Metadaten mittels JSONPath in den Einsatz, so dass auch hier sehr individuelle Mappings der Metadaten von JSON zu METS definiert werden können.

Mehr Informationen über die Einsatzmöglichkeiten von JSONPath finden sich hier:

Der Quellcode für dieses neue Opac-Plugin ist bei Github veröffentlicht:

Eine umfangreiche Dokumentation über das Plugin und dessen Konfigurationsmöglichkeiten findet sich hier:

https://docs.goobi.io/goobi-workflow-plugins-de/opac/goobi-plugin-opac-json

https://github.com/intranda/goobi/commit/fa5ecfd989a96b2540dfae4d0c61e75e2d583797 https://github.com/intranda/goobi/commit/8a050eaf689f0cd4f0ceabaa69a493d9ebbc74cd https://github.com/intranda/goobi/commit/fa4ef8689ddd14726214b7a4c0f9ecce3c092330 https://github.com/intranda/goobi/commit/b40b6ab79fae816c3ec78d72a10687d6b9fb1915

Mehrere Abhängigkeiten wurden aktualisiert

Die allgemeinen Refactoring-Arbeiten an Goobi workflow schreiten voran neben dem üblichen Tagesgeschäft. Unter anderem wurden verschiedene Programmbibliotheken aktualisiert, wie beispielsweise:

  • PDFBox

  • Jackson

  • Jersey

https://github.com/intranda/goobi/commit/5b90c799f9955a1cf666ecdf679661e7d820c934