November

Coming soon
🚀

  • Änderungen am Suchalgorithmus
  • Verwaltung eines Cookie Banners

Ankündigungen

Wie bereits im letzten Monat erwähnt möchten wir in den kommenden Monaten an der Suche arbeiten. Wenn Interesse an der Konzeption und Übernahme einzelner Posten besteht freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme!

Entwicklungen

Kommentare

Für angemeldete Benutzer steht ab sofort eine Übersichtsseite aller eigenen Kommentare zur Verfügung. Die neue Seite ist in dem Menü und auf der Profilseite verlinkt.
Eine große Umstellung gab es "unter der Haube". Die knapp zehn Jahre alte Datenstruktur wurde zu WebAnnotations migriert. Damit stehen sie - analog zu den Ergebnissen aus Kampagnen - in einem etablierten Standard zur Verfügung und können als Linked Open Data verwendet werden.
Neue Übersicht über alle eigenen Kommentare

Suchalgorithmus

Im November hat es erste umfangreiche Anpassungen am Suchalgorithmus gegeben. Ab sofort werden Treffer, bei denen das gesuchte Wort im Titel vorkommt, stärker gewichtet und bei einer Sortierung nach Relevanz weiter oben einsortiert.
Obwohl wir zu diesem Punkt keinen Screenshot zeigen können ist er der Posten in den diesen Monat die meiste Arbeit geflossen ist.

Sortierung der Suchtreffer

Eine weitere Änderung hat es im Bereich der Sortierung von Suchtreffern gegeben. Hier wurde der Code an verschiedenen Stellen angepasst.
Abgesehen von einer einfacheren und intuitiveren Konfiguration, wird nun auch das Standardsortierfeld mit in dem Dropdown Menü aufgeführt. Außerdem besteht die Möglichkeit die Optionen "Relevanz" und "Zufällig" explizit mit anzuzeigen. Als Verbesserung der Bedienbarkeit ist sicherlich das Feature zu sehen, neben "aufsteigend" und "absteigend" eigene Wörter zu definieren. Dies ist standardmäßig bei der Sortierung nach Titel der Fall, wo alternativ "A-Z" und "Z-A" angezeigt wird.
Neue Optionen und verbesserte Bedienbarkeit bei der Sortierung von Suchtreffern

Backend: Themes

Im Backend gibt es einen neuen Bereich für die Konfiguration des installierten Themes. Wenn Subthemes vorhanden sind, werden diese ebenfalls angezeigt. Insgesamt stehen vier Abschnitte zur Verfügung.
Im Abschnitt "Allgemein" können der Name der Instanz und Bilder wie ein Logo oder ein Favicon hinterlegt werden. Der Name und das Logo werden in der Regel im Kopfbereich der Seite angezeigt.
Im zweiten Abschnitt "Quick CSS" kann eigenes CSS eingeben werden das Angaben aus dem Core und dem Theme überschreibt.
Unter "Social Media" können Benutzernamen von Internetdiensten angegeben werden. Sobald ein Benutzername eingegeben und gespeichert wurde, wird im Theme ein entsprechendes Icon mit der Verlinkung zu dem Profil gerendert.
In dem vierten Abschnitt "Footer" können Links zu Kontakt, Impressum und Datenschutzerklärung angegeben werden. Diese Links überschreiben eventuell bereits vorhandene Standardwerte.
Themes und Subthemes können jetzt im Backend verwaltet werden
Es können Titel, Logo oder CSS eingegeben werden
Auch Links zu Internetdiensten oder im Footer sind konfigurierbar

Goobi viewer Indexer

Ein neues Caching von Normdatendatensätzen innerhalb des Goobi viewer Indexers erhöht die Performance bei Neuindexierungen und reduziert die Anfragelast an die entsprechenden Normdatenserver. Dieses Feature steht automatisch zur Verfügung und bedarf keiner weiteren Konfiguration.
Weiter wurde die Konfigurationsdatei von solr_indexerconfig.xml zu config_indexer.xml umbenannt.

Verschiedenes

  • Liegen mehrere gruppierte Metadatenwerte vor, so kann ein optionales Sortierfeld angegeben werden um die Anzeige in der Oberfläche alphabetisch sortiert anzuzeigen.
  • Bilder können bei der PDF-Generierung nicht mehr nur global prozentual skaliert werden, sondern alternativ kann eine Boxgröße angegeben werden, in die die Dateien proportional skaliert werden sollen, sofern sie größer sind als die konfigurierte Box.
  • Das Feedback Formular enthält ab sofort eine Zustimmung im Kontext DSGVO

Versionsnummern

Die Versionen die in der pom.xml des Themes eingetragen werden müssen um die in diesem Digest beschriebenen Funktionen zu erhalten lauten:
1
<dependency>
2
<groupId>io.goobi.viewer</groupId>
3
<artifactId>viewer-core</artifactId>
4
<version>21.11.5</version>
5
</dependency>
6
<dependency>
7
<groupId>io.goobi.viewer</groupId>
8
<artifactId>viewer-core-config</artifactId>
9
<version>21.11.2</version>
10
</dependency>
11
<dependency>
12
<groupId>io.goobi.viewer</groupId>
13
<artifactId>viewer-connector</artifactId>
14
<version>21.11.2</version>
15
</dependency>
Copied!
Der Goobi viewer Indexer hat die Versionsnummer 21.11.2
Das Goobi viewer Crowdsourcing Modul hat die Versionsnummer 21.11
Last modified 1mo ago