4.1.2 Weitere Einstellungen

Pfad der die Goobi viewer Konfigurationsdateien enthält, zum Beispiel die lokale config_oai.xml Datei:

config_oai.xml
<viewerConfigFolder>/opt/digiverso/viewer/config/</viewerConfigFolder>

Pfad, an dem Resumption Tokens abgelegt werden:

config_oai.xml
<resumptionTokenFolder>/opt/digiverso/viewer/oai/token/</resumptionTokenFolder>

Pfad zum internen URN Resolver des Goobi viewers:

config_oai.xml
<urnResolverUrl>http://localhost:8080/viewer/resolver?urn=</urnResolverUrl>

Dies ist der Pfad zum internen Identifier Resolver des Goobi viewers:

config_oai.xml
<piResolverUrl>http://localhost:8080/viewer/piresolver?id=</piResolverUrl>

URL des Resolvers von METS und LIDO-Dokumenten (nur intern erreichbar):

config_oai.xml
<documentResolverUrl>http://localhost:8080/viewer/metsresolver?id=</documentResolverUrl>

URL der Harvest-API des Goobi viewers (nur intern erreichbar). Dieser wird dazu verwendet, Crowdsourcing-Ergebnisse und Übersichtsseiten-Konfigurationen über OAI auszuliefern:

config_oai.xml
<harvestUrl>http://localhost:8080/viewer/harvest</harvestUrl>

URL zur Goobi viewer Core REST API zum Abrufen von Volltexten, ALTO, TEI, CMDI und Inhaltsverzeichnis:

config_oai.xml
<restApiUrl>http://localhost:8080/viewer/rest/</restApiUrl>

Filterung von Werken, die aufgrund von Zugriffsbeschränkungen nicht gelistet werden sollen. Der Wert der restriction-Elemente entspricht dabei dem Metadatenwert des im Attribut field konfigurierten Indexfeldes (beim Feld ACCESSCONDITION, dem im Goobi viewer konfigurierten Lizenztyp). Optional kann im Attribut conditions eine Solr Query definiert werden. In diesem Fall sind nur etwa Werke mit dem entsprechenden Lizenztyp von der Filterung betroffen, die auf diese Solr Query matchen (siehe auch "Konfiguration einer Moving Wall für die zeitabhängige Zugänglichmachung von Inhalten"):

config_oai.xml
<restrictions>
<restriction field="ACCESSCONDITION">restricted1</restriction>
<restriction field="ACCESSCONDITION" conditions="-MDNUM_PUBLICRELEASEYEAR:[* TO NOW/YEAR]">restricted2</restriction>
</restrictions>

config_oai.xml
<useCollectionBlacklist>true</useCollectionBlacklist>
<defaultLocale>en</defaultLocale>

Option

Beschreibung

useCollectionBlacklist

Falls true, wird die im Goobi viewer konfigurierten Collection Blacklists berücksichtigt und betreffende Werke herausgefiltert. Standardwert ist true.

defaultLocale

Sprache, in die zu übersetztende Werte übersetzt werden sollen. Standardwert ist en.